Steuerungen

Im komplexen Zusammenspiel der Teile sorgt die elektrische und pneumatische Steuerung für Grundfunktionen einer Lok oder eines Schienenfahrzeuges. Reuschling verschafft diesen Systemen mehr Möglichkeiten. Denn moderne Mikroprozessoren erlauben heute den Bau und die Modernisierung der Steuerungssysteme auf einem höchst zuverlässigen und flexiblen Niveau.

Reuschling besitzt jahrzehntelange Erfahrung im Einbau solcher Systeme und beschäftigt sich selbst mit der Entwicklung. Wir ersetzen die alte relaisbasierte Elektrik in Ihren Fahrzeugen durch eine moderne computergestützte SPS-Steuerung nach dem jüngsten Sicherheitsstandard SIL 1 - 3. Die Steuerungen werden nach den gültigen EU- und Nationalen Normen aufgebaut und erfüllen die gesetzlichen Bedingungen für den grenzüberschreitenden Verkehr. Aufgrund der Prozessortechnik erlaubt die SPS-Steuerung dabei eine optimale Parameteranpassung auf die spezifischen Betriebs- und Fahrzeugverhältnisse.

Bei der pneumatischen Steuerung sorgt Reuschling durch die Optimierung von Steuerungsabläufen – etwa durch Reduktion der Ventile – für mehr Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit. Eine intelligente Verknüpfung der Systeme steigert die Effizienz. Unsere Spezialisten unterstützen Sie gerne bei allen Fragen.

Funkfernsteuerung
Bereits 1977 hat Reuschling die erste Diesellokomotive mit einer Fernsteuerung ausgerüstet, seit 1985 auch in Verbindung mit eigenentwickelten Elementen. Mit unserem Know-how statten wir auch Ihre Fahrzeuge mit dieser effektiven Technik aus. Ein einfacher Schalter ermöglicht die Wahl zwischen manueller und ferngelenkter Führung.

Zertifizierte Qualität
Reuschling verwendet bei der Modernisierung aller Steuerungssysteme ausschließlich bahn-technisch zugelassene Komponenten.

Übersicht Steuerungssysteme

  • Pneumatische Steuerung
  • Elektrische Steuerung
  • Funkfernsteuerung
  • Zugsicherungssysteme
  • Zugbahnfunk