Dezember 2021 - HydroLoc Projekttreffen

Aktualisiert: 27. Jan.

Am 10. Dezember 2021 fand das erste Projekttreffen zum Forschungsvorhaben „HydroLoc“ online statt, nachdem die Auftaktveranstaltung im August dieses Jahres in unserem Hause ausgerichtet wurde. Im Rahmen des Treffens wurden erste Arbeitsergebnisse besprochen und Zielsetzungen für die kommenden Monate unter Beisein des Projektträgers (VDI) festgelegt.


Das Vorhaben HydroLoc verfolgt das Ziel, im Zuge der Realisierung alternativer Antriebskonzepte für Schienenfahrzeuge Dieselmotoren hoher Leistungsklassen (< 300 kW) für den hocheffizienten Verbrennungsbetrieb mit Wasserstoff (H2-Betrieb, „zero-emission“) zu befähigen. Das vorgesehene Lösungsprinzip sieht dazu den Einsatz einer kontinuierlich variablen Pleuelstange als zentrale technische Innovation vor.


Das Vorhaben wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programm FH-Kooperativ unter Beteiligung der Hochschule Heilbronn (HHN) und der Hochschule für Technik und Wissenschaft des Saarlandes (htw saar) gefördert. Das Konsortium wird durch namhafte assoziierte Partner, zu denen auch die Westfälische Lokomotiv-Fabrik Reuschling GmbH & Co. KG gehört, vervollständigt.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am 07.09.2022 durften wir, stellvertretend für das gesamte SAMIRA-Konsortium, geladene Gäste aus den Bereichen Industrie, Behörde, Hochschule und Presse auf unserem Gelände in Hattingen zur Live-Demon

Die InnoTrans in Berlin hat begonnen! Die letzten Vorbereitungen an unserem Stand 410 in Halle 2.2 sind abgeschlossen, unsere Geschäftsleitung und Mitarbeiter sind vor Ort und freuen sich vom 20.09.22