Statement der Geschäftsleitung zum russischen Angriff auf die Ukraine

In einer persönlichen Ansprache an die Mitarbeiter/-innen hat die Geschäftsleitung heute ihre Anteilnahme und Solidarität gegenüber den Menschen in der Ukraine und allen, die von der Gewalt betroffen sind, ausgedrückt. Die Gedanken sind bei den Menschen vor Ort und bei der ukrainischen Gemeinschaft in Deutschland, die in Sorge um ihre Familie und Freunde sind.


Die gleiche Anteilnahme gilt den russischen Mitbürgern und Mitbürgerinnen. Sie werden in einen Konflikt hineingezogen fernab der „Heimat“. Insbesondere unseren Mitarbeiter/-innen zeigen wir, dass sie in dieser schweren Zeit nicht allein dastehen und sie sich jederzeit auf die Hilfe der Gemeinschaft unseres Unternehmens verlassen können. Uns eint der Wunsch nach Frieden und nur in der Gemeinschaft können wir dieser schwierigen Situation entgegenstehen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen